Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LattePanda und LabVIEW
#1
Hallo,

hat jemand von euch schon einmal eine LabVIEW-Anwendung auf dem Lattepanda zum Laufen gebracht ?
Bin gerade am Überlegen, ob bzw. was man einmal realisieren könnte Smile

Meine Stichworte wären aktuell: Hausautomatisierung, Wetterstation ,Messsystem :Smile
Durch die X86 CPU und die vielen GPIO´s sollte es ja schon etliche Möglichkeiten geben. Smile

Ich werde in jedem Fall berichten

Gruß Demo
Antworten
#2
Hi,

hats funktioniert?

Gruß HCO
Antworten
#3
Ja Smile und das ohne Probleme !
Läuft wie erwartet
Antworten
#4
Hi,

LabVIEW läuft auch bei mir , jedoch möchte ich mit LabVIEW über Linx von der Firma Maker Hub kommunizieren und die I/Os nutzen.
Habe mir über den VI PM Linx installiert.
War bis dato auch alles schön und gut.
Normalerweise wähle ich dann unter Werkzeuge/Maker Hub/Linx/Linx Firmware Wizard aus und kann dann den zu verwendeten Controller auswählen und auch die serielle Schnittstelle auswählen (COM Port).
Jedoch kann ich nichts auswählen.( steht nur aktualsieren, keine Port vorhanden..)
Im Gerätemanager wird der COM-Port 5 für den Leonardo angezeigt.

Da dies nicht funktioniert habe ich bei Werkzeuge/Maker Hub/Linx/Generate Firmaware Libaries mit einen Ordner mit der Firmware generiert und diesen in WindowsC/ program Files(x86)/ Arduino/ libraries eingefügt und anschließend die Arduino Software gestartet.
Dort dann das Beispiel von Maker Hub für den Leonardo Seriell ausgewählt, vorher das Gerät und den Port bestimmt und das ganze upgedated.
Danach LabVIEW gestartet und ich konnte immer noch kein COM-Port auswählen.

Wenn ich z.b ein Visa Baustein öffne , dann geht es ebenfalls nicht.
Eigentlich müsste ich COM1 und 5 sehen.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Gruß HCO









Im
Antworten
#5
Hallo Smile

Ich habe zwar NOCH keine Erfahrung mit dem LP in Verbindung mit Labview, aber wird der Port denn im MAX erkannt?

Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht, mehrere Geräte über einen GPIB-USB Adapter (GPIB Bus) mit dem LP anzusteuern über Labview?
Würde mich interessieren, ob das problemlos funktioniert, da es auch für meine spätere Anwendung relevant wäre.


Viele Grüße
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicke auf das Kontrollkästchen, das du unten siehst. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste